Versand, der (Übersee-)

Grundsätzlich möchten wir allen Kundenwünschen gerecht werden und jede Bestellung annehmen – egal ob sie aus Honnef, Hong Kong oder Honolulu kommt.
Für Sendungen innerhalb Deutschlands oder der EU, ist das in den allermeisten Fällen kein Problem, Laufzeit und Konditionen finden Sie hier in den AGB. Bei der Schweiz oder den USA ist es auch relativ simpel: bis 1000 € Einkaufswert bleibt alles einfach.
Beim Rest der Welt (oder bei höheren Warenkorbssummen) gilt es jedoch immer, die Zollthematik zu beachten. Da diese je nach Destination immer anders geartet ist und individuelle Handhabungen erfordert, bitten wir Sie, uns eine kurze Anfrage zu schicken, ob wir die Ware beispielsweise auch nach Tuvalu verschicken. Die Antwort hierauf wird sie gleichermaßen erfreuen und enttäuschen: ja, tun wir, sogar sehr gerne. Allerdings muss dann in Abhängigkeit des Auftragsvolumens (Wert der Bestellung), des Umfangs (Gewicht und Größe) und des Zielorts von uns eine Anfrage bei unseren Versanddienstleistern, sowie in der Regel auch beim Zoll erfolgen. Erstere nennen uns dann Preis, Versanddauer und Prozedere, letztere den Schwellenwert für unkomplizierte Ausfuhr ohne Anmeldung, also: ganz grob gesagt. Um es kurz zu machen: es wird nicht günstig und es dauert lange. Aber das wissen Sie natürlich, wenn Sie auf Tuvalu leben.
Also, schicken Sie uns gerne eine Anfrage und wir schicken Ihnen einen Preis. Und dann sehen wir weiter.

Warenkorb
* Alle Preise inkl. gesetzl. Mehrwertsteuer zzgl. Versandkosten, wenn nicht anders beschrieben