Anzugweste Herren

Die gängige Definition eines Anzugs sagt eindeutig: Er besteht aus Sakko, Anzughose und Weste. Das weiß sogar Wikipedia! Nur ist die klassische Anzugweste für Herren in den letzten Jahrzehnten immer mehr in Vergessenheit geraten. Zu unpraktisch, zu warm, zu altbacken? Nicht für uns! Wir glauben an den schönen Dreiklang, sitzen die Dürre aus und bieten Ihnen selbstbewusst unsere Westen an. Haben Sie Mut zum Stilbewusstsein und stellen Sie sich elegante Anzüge zusammen.

Anzugweste Herren bei ANTON MEYER kaufen

Der klassische Dreiteiler: Einst gang und gäbe doch mittlerweile eine vom Aussterben bedrohte Spezies. Jedoch völlig zu Unrecht finden wir. Mit Anzugwesten machen Sie immer eine gute Figur! Also seien Sie ruhig mutig, trauen Sie sich. Warum nicht mit einem eleganten Blickfang aus der Masse herausstechen? Nicht nur bei der Hochzeit, wir sind für mehr textile Noblesse bei der formaldienstlichen Kleiderwahl! Hier also das Must-have für jeden Anzug: Westen. Ob einreihig oder zweireihig ist ganz egal, Hauptsache Mann trägt sie!

Mehr Mut zu Stil und Klasse

Eleganter Blickfang oder steifes Kleidungsstück? Da scheiden sich die Geister. Na ja, wir halten uns aus der Diskussion heraus, finden aber die Kombination aus Sakko, Weste und Anzughose wundervoll! Daher bieten wir Ihnen die entsprechenden Westen für jeden Anlass an. Im Gegensatz zu den Westen für den Cutaway, die andersfarbig und auch gerne mal auffällig sind, ist die Anzugweste aus demselben Stoff gefertigt wie die Sakkos und Anzughosen. Lediglich der Rücken darf farblich entzücken, jedoch bleibt dieser Dresscodekonform verdeckt. Entdecken Sie unseren Theo zum Beispiel: Ob single oder double breasted aus reiner Schurwolle, lässt sie die einzelnen Bestandteile unseres beliebtesten Anzugs harmonisch miteinander verschmelzen. Ideal für die kalte Jahreszeit ist unsere Weste Conradin. Passend zum gleichnamigen Sakko sorgt sie für einen zeitlosen Look und hält Sie mit hochwertigem Flanell von Vitale Barberis Canonico ordentlich warm. Entdecken Sie diese und weitere Modelle und werden Sie überzeugter Westen-Träger.

Eleganter Blickfang oder steifes Kleidungsstück? Da scheiden sich die Geister. Na ja, wir halten uns aus der Diskussion heraus, finden aber die Kombination aus Sakko, Weste und Anzughose wundervoll! Daher bieten wir Ihnen die entsprechenden Westen für jeden Anlass an. Im Gegensatz zu den Westen für den Cutaway, die andersfarbig und auch gerne mal auffällig sind, ist die Anzugweste aus demselben Stoff gefertigt wie die Sakkos und Anzughosen. Lediglich der Rücken darf farblich entzücken, jedoch bleibt dieser Dresscodekonform verdeckt. Entdecken Sie unseren Theo zum Beispiel: Ob single oder double breasted aus reiner Schurwolle, lässt sie die einzelnen Bestandteile unseres beliebtesten Anzugs harmonisch miteinander verschmelzen. Ideal für die kalte Jahreszeit ist unsere Weste Conradin. Passend zum gleichnamigen Sakko sorgt sie für einen zeitlosen Look und hält Sie mit hochwertigem Flanell von Vitale Barberis Canonico ordentlich warm. Entdecken Sie diese und weitere Modelle und werden Sie überzeugter Westen-Träger.

Der Anzug nach dem Baukastenprinzip

Wenn Sie uns fragen würden, welches Kleidungsstück in keinem Kleiderschrank fehlen darf, wählen wir ohne zu zögern den Anzug! Denn der Klassiker für Männer kann bei den verschiedensten Anlässen getragen werden und lässt Sie stets selbstbewusst und stilsicher auftreten. Bei ANTON MEYER feilen wir daher seit unserer Gründung im Jahr 2012 unermüdlich an Passform, Aussehen und Sitz unserer Exemplare. Unsere Kollektionen werden in Europa hergestellt, sodass wir hohe Qualitätsstandards einhalten können und faire Arbeitsbedingungen sicherstellen. Das Ergebnis ist klassische Männermode von der Stange für den modernen Gentleman, mit unschlagbarem Preis-Leistungs-Verhältnis. Das Besondere bei uns: Sie können sich Ihre Anzüge selbst zusammenstellen und Sakko, Weste und Hose in verschiedenen Größen wählen. So sitzt der Schnitt wie angegossen und Sie machen überall eine gute Figur!

Wenn Sie uns fragen würden, welches Kleidungsstück in keinem Kleiderschrank fehlen darf, wählen wir ohne zu zögern den Anzug! Denn der Klassiker für Männer kann bei den verschiedensten Anlässen getragen werden und lässt Sie stets selbstbewusst und stilsicher auftreten. Bei ANTON MEYER feilen wir daher seit unserer Gründung im Jahr 2012 unermüdlich an Passform, Aussehen und Sitz unserer Exemplare. Unsere Kollektionen werden in Europa hergestellt, sodass wir hohe Qualitätsstandards einhalten können und faire Arbeitsbedingungen sicherstellen. Das Ergebnis ist klassische Männermode von der Stange für den modernen Gentleman, mit unschlagbarem Preis-Leistungs-Verhältnis. Das Besondere bei uns: Sie können sich Ihre Anzüge selbst zusammenstellen und Sakko, Weste und Hose in verschiedenen Größen wählen. So sitzt der Schnitt wie angegossen und Sie machen überall eine gute Figur!

FAQs

Wann trägt man eine Anzugweste?

Wir glauben an den klassischen Dreiteiler und sagen: Tragen Sie die Weste immer zum Anzug mit dazu! Allerdings immer als Ensemble. Die Weste ohne Sakko würden wir Ihnen nicht empfehlen. Aber das letzte Wort haben Sie, machen Sie es so, wie es Ihnen gefällt.

Was trägt man unter der Weste

Ein Hemd. Zumindest wenn Sie die Weste als Teil eines Anzuges tragen. Heutzutage sieht man ja so einiges. Als Streetstyle durften wir schon Weste mit T-Shirt, Pullover oder auch mit nichts drunter bewundern. Geht alles, kommt aber immer auf den Anlass an.

Wie trägt man die Weste richtig?

Traditionell wird die Anzugweste geschlossen getragen. Der unterste Knopf wird hierbei wie beim Sakko immer offengelassen. Warum das so ist, weiß man nicht so genau. Der Legende nach haben wir das König Edward VII. zu verdanken, der gut genährt war und es bequem haben wollte. Es kann aber auch sein, dass die Herren von damals einfach auf ihren Pferden gemütlich Platz nehmen wollten. Wie dem auch sei, hat sich das bis heute nicht geändert. Beim Anzug ist die Weste zudem aus dem gleichen Stoff und Farbe wie Sakko und Hose.